Brucker Wintercup 2016/17

     WINTERCUP-ABSCHLUSSFEIER am 11.03.2017 - Danke an alle MannschaftsführerInnen !

Hier geht es zur Nuliga-Seite mit den aktuellen Wintercupergebnissen:  Wintercup Bruck

 Herren 65+:   Beginnzeit jeweils 09:00 Uhr

 

 Mixed:   jeweils 2 Singles von 08:30 - 10:00 Uhr und 1 Mixed-Doppel von 10:00 - 11:00 Uhr

 

 

 Bewerbe Damen, Herren A, Herren B, Herren 65+


1. Teilnahme- und Spielberechtigung

Es sind jene Mannschaften für den Wintercup 2016/17 teilnahmeberechtigt, die fristgerecht bis zum jeweiligen Nennschluss genannt haben.

Spielberechtigung zu Herren A : offen, keine ITN-Limitierung.

Spielberechtigung zu Herren B.:  Hobby- und Meisterschaftsspieler ab ITN 5,50.

Spielberechtigung zu Herren 65+: offen für Jahrgang 1952 und älter

Spielberechtigung zu Damen:  pro Spiel ist eine Spielerin unter ITN 6,000 einsatzberechtigt (es dürfen aber mehrere genannt werden), alle anderen Spielerinnen über ITN 6,000.

2. Spielerliste & ITN-Erfassung

Die Mannschaften haben fristgerecht die kompletten Spielerlisten für Damen und Herren an den Veranstalter zu nennen. Alle Bewerbe werden mit ITN erfasst. Die Spielerlisten müssen nach der ITN-Rangliste (Stand: 26. September 2016) geordnet werden.
Alle Bewerbe werden mit ITN durchgeführt und unterliegen einer einmaligen Gebühr von 25 EUR pro Mannschaft durch den STTV.

3. Spielablauf und Mannschaftszusammensetzung

Für alle Bewerbe gilt folgender Spielablauf: 4 Einzel, 2 Doppel, d. h. eine Mannschaft besteht aus mindestens 4 SpielerInnen.

Einzelspiele: gespielt wird nach Ranglistenfolge.

Doppelspiele: Die in dem Doppel eingesetzten Spieler sind nach der Spielerliste zu reihen und erhalten danach die Platzziffern 1-4. Die Summe der Platzziffern eines Doppelpaares darf nicht größer sein als die des folgenden Paares. Sollte die Summe der Platzziffern aller Doppel gleich sein, dann darf der Spieler mit der Platzziffer 1 auch im zweiten Doppel eingesetzt werden.

Gespielt wird auf 2 Gewinnsätze, wobei im Doppel die "no ad" Regel zur Anwendung kommt und bei Satzgleichstand ein Match-Tiebreak entscheidet. Bei den Herren 65+ entscheidet auch im Einzel bei Satzgleichstand ein Match-Tiebreak.

4. Punktevergabe

Für alle Bewerbe gilt folgende Punktevergabe: Bei 6:0, 5:1 erhält der Sieger 3 Punkte, der Verlierer 0 Punkte, bei 4:2 der Sieger 2,5 Punkte, der Verlierer 0,5 Punkte und bei 3:3-Unentschieden erhalten beide Mannschaften je 1,5 Punkte. Bei Punktegleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften gelten für die Platzierung innerhalb einer Gruppe folgende Kriterien: a) Wettspieldifferenz aus allen Begegnungen b) Satzdifferenz c) Spieldifferenz d) direkte Begegnung. Ausnahme: gewinnt eine Mannschaft alle Spiele, ist sie unabhängig vom Punktestand Gruppensieger. Eine Mannschaft, die wegen Nichtantretens ein w.o. verschuldet, wird bei Punktegleichheit an die schlechtere Stelle gereiht. Im Falle der Verwendung nichtberechtigter Spieler ist das Spiel 6:0 zu werten. Im Falle einer falschen Reihung gelten alle Spiele ab der falschen Reihung w.o.

5. Turnierablauf

Das Turnier beginnt am 8./9. Oktober und endet im April 2017.

Spieltermine sind Samstag und Sonntag um 9.00 Uhr, 13.00 Uhr und 17.00 Uhr bzw. Montag, 9:00 Uhr bei den Herren 65+. Sollten die vorhergehenden Spiele noch nicht beendet sein, verschiebt sich der Beginn dementsprechend. Die Spielergebnisse sind in den hierfür aufgelegten Spielberichten (liegen in der Tennishalle auf) einzutragen. Für die ordnungsgemäße Spieldurchführung sind die Mannschaftsführer verantwortlich.

Der genaue Turnierablauf bestimmt sich nach der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften und kann erst endgültig nach Nennungsschluss bekannt gegeben werden.

6. Bälle

Gespielt wird mit der Ballmarke HEAD ATP. Pro Begegnung stellt jede Mannschaft je zwei Dosen Bälle. Die Kosten für eine Dose betragen 4 Euro.
 
7. Nennung
 
Die Nennung ist fristgerecht telefonisch oder schriftlich (E-MAIL) an die Tennishalle Bruck zu richten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0676/7415077.
 
Die Mannschaftsführer und MF-Stellvertreter sind in den Spielerlisten besonders zu kennzeichnen; deren Telefonnummer bitte unbedingt angeben.
 
8. Auslosung
 
Die Auslosung bzw. Termingestaltung erfolgt durch den Veranstalter. 
 
9. Teilnahmegebühr
 
Die Teilnahmegebühr beträgt für alle Bewerbe 60,00 EUR pro Spiel und Mannschaft.

Jahrbuch 2015

Hier haben Sie die Möglichkeit sich das aktuelle ESV-Tennis Bruck an der Mur-Jahrbuch als PDF anzusehen.


DER STEIRISCHE TENNISVERBAND

im Internet - alle Informationen zu Meisterschaften, Turnieren, Ranglisten, Jugendtennis, Terminen und Breitensport - immer aktuell und auf dem neuesten Stand.


Mitglied werden

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und werden Sie Mitglied! Senden Sie eine Email (lukas.labitsch@gmx.at oder office@esvtennis-bruck.at) oder kontaktieren Sie uns unter 0676 / 60 68 040.

ESV Tennis auf facebook